Schnelles Mohnfrühstückchen

Rezept für Mohn-Apfel-Quark mit Nüssen | http://www.lebe-schön.de

Es gibt mal wieder was mit Mohn! Und dieses Mal nicht gebacken! Sondern geröstet mit Quark, warmen Apfel-Vanille-Kompott und gerösteten Honignüssen.

Mmhhmmmm…

Nachdem ich jetzt öfter gelesen habe, dass Eigenlob gerade nicht mehr so stinkt und hin und wieder doch angebracht ist (Balsam für die Seele und so), fang ich direkt doch mal damit an. Mein Mohn-Quark-Frühstück ist mir verdammt gut gelungen und geschmacklich ´ne wahre Wucht! Probiert´s mal aus!

Das ist drin:

  • 100g Quark
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Mohn
  • 1 TL Vanille (oder Mark aus einer Schote)
  • 1 Apfel
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Nussmischung
  • 1 TL Honig

Und so wird´s gemacht:

Quark und Milch zur Quarkspeise verrühren. Derweil Mohn in der Pfanne 1 Minute rösten und anschließend mit dem Quark vermengen. Den Apfel in kleine Stückchen schneiden, in der Pfanne oder kleinem Topf (Ich mag immer nicht soviel dreckig machen) mit Wasser, Ahornsirup und Vanille köcheln lassen, bis die Flüssigkeit von dannen ist. Jetzt noch die Nüsse 1 Minute in der Pfanne rösten und den Honig hinzugeben.

LECKER!

Mohn-Quark mit Apfel und Nüssen - Proteinfrühstück

Yummy! Mit vielen Proteinen, Vitaminen und Nüssen in den Tag starten!

Mohn-Quark mit Apfel und Nüssen - Proteinfrühstück | http://www.lebe-schön.de

Hmm… schmeckt am besten, wenn das Apfel-Vanille-Kompott noch warm ist.

Und wie lange hat´s gedauert?

Mit meinem neuen Induktionsherd ist das Lieblingsfrühstück in nicht mal 10 Minuten gezaubert. Daran, dass alles sofort loskocht, musste ich mich zugegebenermaßen erstmal gewöhnen. Tolles Teil.

Und weil ich euch glaube ich noch gar nicht die Küche gezeigt habe, könnt ihr jetzt mal einen Blick riskieren. Noch ist es etwas “unlebhaft” (aber trotzdem schon schön).

Mit der Deko und den Details geht´s aber nach und nach voran. Was jetzt auch das Stichwort ist, schnell in die Stadt zu pesen und meinen Gutschein im Lieblings-Wohnladen “Wohnzutaten” auf den Kopp zu hauen. Jippie!

Gehabt euch wohl!

 

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Email to someone

Jetzt kommentieren!