Hoch lebe die Postkarte!

Postkarten-Kalender-2015

Vorsätze für´s neue Jahr?

Hab ich! Nämlich öfter mal wieder den Stift in die Hand zu nehmen und lieben Menschen ein paar ehrliche, freudige Worte zukommen zu lassen.

Wie es zu solch einem Vorsatz kommt? Nun ja, die Idee dazu ist eine blogst14-Begleiterscheinung.

Für blogst-Nichtkenner: Die blogst ist eine großartige Bloggerkonferenz, 
bei der man sich einfach wohlfühlt. Sie bietet viel fachlichen Input, 
Austausch mit anderen Bloggern und gaaaanz viel Inspiration.

Mein für mich schönstes blogst-Mitbringsel ist da also dieser Vorsatz. Geboren wurde er während des Vortrags von Frau Hoelle, die ihrem Sketchnote Workshop ein Plädoyer für den Stift aussprach. Recht hat sie! DENN: Bloggen, E-Mails und SMS sind ja sehr schön und auch aus meinem Alltag gar nicht mehr wegzudenken, ABER so eine Postkarte hat eben Seltenheitscharakter bekommen. Ein Exemplar aus den Briefkasten zu fischen, ist damit fast schon Nostalgie.

Hoch lebe die Postkarte!

Passenderweise habe ich dann auch noch beim DaWanda-Stand auf der blogst diesen wunderschönen Postkarten-Kalender erspäht und war sofort begeistert von diesen schönen Postkarten-Motiven. Und da hatte ich DIE Idee:

52 Wochen – 52 Postkarten – 52 Mal Schreiben

Im neuen Jahr werde ich jede Woche eine Postkarte schreiben! Und das vorsätzlich an einen Blogger/Bloggerin, der/die mich inspiriert, zum Lachen bringt, mit Neuigkeiten versorgt und/oder auf dessen/deren Blog ich einfach gerne rumlunger und lese. Denn ich finde den Gedanken daran, seine Online-Leserschaft auch mal offline im Postkartenformat in den Händen zu halten, sehr erfrischend fabulös.

UND: Ich würde mich freuen, wenn diesen Vorsatz noch viele von euch teilen und unter dem Hashtag #52postkarten auf twitter, Instagram  und Co kundtun.

UND: Dazu habe ich (neben einem Exemplar für mich) auch noch 4 Exemplare vorsorglich besorgt und würde euch diese gern zukommen lassen. Also so eine Art Mini-Gewinnspiel. Das Erste! Juhu!

4 Postkarten-Kalender zu gewinnen

Verlosen werde ich diese unter allen, die hier im Blog kommentieren. Wissen würde ich gerne:

Wer würde eure erste Postkarte im neuen Jahr bekommen?

Bytheway: Natürlich freue ich mich auch, wenn ihr mir bei facebook, twitter, Pinterest oder Instagram folgt :) Teilnahmebedingung ist es aber nicht.

 

Und hier noch das Kleingedruckte [Teilnahmebedingungen]

  • Teilnehmen darf jede volljährige, natürliche Person in eigenem Namen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Es kann nur einmal pro Person teilgenommen werden.
  • Die Teilnahme erfolgt per Kommentar und ist nur gültig, wenn ihr mit gültiger E-Mailadresse kommentiert wird (Die E-Mail Adresse ist nicht öffentlich).
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Der Einsendeschluss für das Gewinnspiel ist der  28.12.2014 um 12:00 Uhr.
  • Der Gewinner wird am 28.12.2014 auf dem Blog bekannt gegeben und per E-Mail kontaktiert. Sollte ich innerhalb von 7 Tagen keine Rückmeldung erhalten, behalte ich mir vor, einen neuen Gewinner auszulosen.
  • Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook unterstützt und steht  in keiner Verbindung zu Facebook

Soooo und jetzt hoffe ich auf viele Gleichgesinnte und auf viele viele Postkarten für 2015!

#52postkarten

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Email to someone

33 Kommentare

  1. Eine super schöne Idee. Da würde ich doch glatt mitmachen. :-)

    Ich habe erst gestern ein paar Weihnachtskarten geschrieben und habe dabei überlegt, wann ich eigentlich die letzte erhalten habe?! Ich glaube es ist schon eine ganze Weile her. Schade eigentlich. Hin und wieder sollte jeder mal eine Karte schreiben und auch bekommen.

    Liebe Grüße und danke für die Inspiration

    Achso Mensch – meine erste Karte in diesem Jahr würde Melanie vom Blog http://www.pinkpetzie.de bekommen. Ich liebe ihre Beiträge und muss so oft schmunzeln.

    Reply
  2. Was eine schöne Idee! Mehr Postkarten und mehr Briefe, das habe ich mir auch vorgenommen (und heimlich hoffe ich natürlich auf Antwortpost zurück…). Eben bin ich dabei meine Postkarten zu sortieren, ich freue möch so an den schönen. Und die erste der hübschen Karten würde ich an meine Schwester schicken, die sich über überraschende Lichtblicke im Alltag unheimlich freut!

    Reply
  3. Oh, eine tolle Idee und eine Möglichkeit, meiner Postkartenliebe weiter nachzugehen <3
    Ich verschicke sehr gern Postkarten, noch lieber bekomme ich natürlich welche :) [postcrossing nutze ich z.B. gern und relativ regelmäßig]
    Mein erste Postkarte aus diesem Block würde aber meine allerliebste Schwester bekommen, weil ich mich einfach nicht oft genug bei ihr melde und genau weiß, dass sie sich sehr darüber freuen würde!
    Ich finde es auf jeden Fall eine tolle Sache und hoffe, du kannst deinen Vorsatz einhalten :)
    LG, Bianca

    Reply
  4. Oh das ist eine super Idee… ich liebe Schreiben und Post ist super. Wir müssen leider im Frühjahr umziehen und viele liebe Freunde zurücklassen… da wäre es doch super ihnen mit so hübschen Karten zu überraschen.

    Alles liebe Miss Volt

    Reply
  5. Was für ein super Gewinnspiel. Ich habe dieses Jahr über 20 Weihnachskarten verschickt, da würde ich mich natürlich über einen Postkartenkalender riesig freuen!

    Meine erste Karte würde wohl an Anja, von aentschies Blog, gehen. Ich liebe ihre Bilder und Printables die sie immer postet :)

    Liebe Grüße
    Marie-Luise

    Reply
  6. Wer freut sich nicht zwischen all den Rechnungen und der Werbung eine schöne Postkarte im Briefkasten zu finden! Meine erste Karte würde an meine Freundin Caro gehen. Seit sie umgezogen ist, sehen wir uns viel zu selten und da ist ein schöner Gruß genau das richtige!

    Reply
  7. Oh, so eine schöne Idee! Ich werde gerne mitmachen und meine erste Karte geht an Heidi mit ihrem Blog “Die Feinschmeckerin”, da auf uns im Januar ein kleines Abenteuer wartet! LG Kathrin

    Reply
  8. Oh was für eine schöne Idee! Die Welt braucht mehr Postkarten in den Briefkästen – zwischen all den Rechnungen!
    Meine ersten zwei Karten würden an 2 gute Freundinnen in der Ferne gehen – die eine freut sich sowieso immer sehr über handgeschriebene Post und die andere kann aus gesundheitlichen Gründen derzeit auch viel Aufmunterung gebrauchen.
    Wenn ich eine*n Blogger*in auswählen müsste gingen die ersten Karten sicher an Ninia LaGrande und Frau Gehlhaar. Ich mag ihre Texte sehr…

    Liebe Grüße
    Nadine
    NaLos_MehrBlick

    Reply
  9. Oh die Idee ist wirklich wunderbar!! Ich habe erst vor ein paar Tagen an mir selbst bemängelt das ich mich nur sporadisch bei weit entfernten Freunden usw melde und nicht mal Postkarten zu weihnachten verschickt habe… Ich würde jede Woche einem lieben Menschen aus meinem Freundeskreis, Bekannten und verwandten schreiben!! Frohes Fest Dir!! Liebste grüße Jenny

    Reply
  10. Meine erste Postkarte bekommt meine Oma. Die hat 2013 fuer dieses Jahr ein Postkartenabo von mir zu Weihnachten gekriegt. Jeden Monat eine Karte, so hab ich sie ein bisschen mehr an meinem Leben teilhaben lassen. Das ganze hat ihr so gut gefallen, dass sie sich das fuer 2015 nochmal gewuenscht hat, “wenn das nicht unverschaemt ist”. Ich wollte das Abo sowieso verlaengern, weil das unserer Beziehung so gut tut!

    Reply
  11. Super Idee!
    Meine erste Postkarte geht an Frische Brise. Dieser Blog ist inspirierend und häufig schlicht Tag-rettend gewesen in den vergangenen Wochen.
    Die zweite Karte geht an icansleepwhenthewindblows. Schöne Texte. Schöne Bilder.
    Und die dritte Karte geht an…

    Jedenfalls sehr schöne Idee, der ich mich gerne anschließe.

    Schöne Weihnachtstage!

    Reply
  12. Eine wirklich schöne Idee und ein toller Vorsatz. Von Vorsätzen halte ich eigentlich auch nicht viel, aber der ist echt schön. Mal drüber nachdenken, sind ja noch ein paar Tage.
    Lieben Gruß | Barbara

    Reply
  13. Oh, wie wunderbar!
    Ich bin gerade eher zufällig über deine Facebook-Seite gestolpert und schmökere mich jetzt erst mal durch deinen Blog. :)
    In den Postkartenkalender habe ich mich total verliebt – der sieht ja wirklich zauberschön aus. Ich schicke meiner Oma ins Pflegeheim jeden Monat eine Karte. Sie freut sich jedes Mal wie verrückt, ruft mich immer an, um sich zu bedanken und hebt alle Karten auf.
    Mit handgeschriebenen Karten kann man einfach jedem eine Freude machen – und das tue ich gern, oft und ausgiebig. :)
    Dir weiterhin viel Spaß mit deinem Blog – ich schaue ab jetzt regelmäßig rein.
    Alles Liebe aus Duisburg
    Catinka

    Reply
  14. Das ist eine sehr schöne Idee :)
    Ich würde die erste und alle anderen meiner Oma schicken. Ich bin leider viel zu weit weg und sehe sie auch zu selten aber sie würde sich wahnsinnig darüber freuen :)

    Reply
  15. Ha, perfekt! Das ist nämlich der gleiche Vorsatz, den ich auch geplant hatte!!! Ich liiiiiebe Postkarten und ich möchte jede Woche mindestens eine Karte abschicken. Die erste vermutlich an meinen großen Bruder, der leider so weit wegwohnt. Also ich würde mich sehr freuen!!!

    Reply
  16. Hey. Schöne Idee.
    Da ich mittlerweile drei Personen kenne,
    die an Neujahr Geburtstag haben,
    würde ich an diese drei meine ersten Karten schicken.
    Bringt übrigens Glück !
    Liebe Grüsse und ein frohes Neues Jahr
    wünsche ich euch , Lana Fitsch

    Reply
  17. So schöne Idee! Es lebe die analoge Welt!!
    Die erste Postkarte würde ich an meine Liebe Großtante in München schicken, die man auch wirklich nur so erreichen kann.. Kein PC, kein Handy und kein AB…!!
    Grüße an alle und schöne Feiertage!!

    Reply
  18. Oh, das ist ja eine supertolle Idee!! <3 Ich liebe es, zu schreiben und tue dies erschreckenderweise nur noch sehr selten mit Stift und Papier :(
    Und anderen eine Freude machen ist für mich sehr wichtig, es gibt einem so viel zurück <3
    Da mache ich also von Herzen gerne mit und falls ich nicht gewinne, werde ich mir das trotzdem vornehmen – so eine tolle Idee darf nicht untergehen :)
    Meine erste Postkarte würde ich an die zauberhafte, kreative Herzens-Dame von "Wonnies little Ideas" schicken. Ich habe sie vor einiger Zeit kennen gelernt und sie ist so ein liebenswerter Mensch. Sie hat ein wenig Freude und Überraschungen so was von verdient.

    Vielen Dank für diese tolle Inspiration!!
    LG, Edda

    Reply
  19. Sehr coole Idee!! Meine erste Postkarte würde wohl an meine Schwester gehen, die mich auf deinen Blog aufmerksam gemacht hat! Liebe Grüße :)

    Reply
  20. Diesen Postkartenkalender finde ich wundervoll. Ich liebe es Postkarten zu schreiben und somit all meinen Lieben viele Grüße zu senden. Leider geht das nicht allen so. In der heutigen Zeit finden die meisten noch nichtmal mehr Zeit für einen Telefonanruf. Alles wird per Kurznachricht oder whatsapp geklärt. Schade, denn dabei würde ich mich mal wieder um eine lieb geschriebene Karte freuen.

    Meine erste Postkarte würde ich an meinen kleinen 16 Monate alten Sohn versenden. Der kleine Mann fährt heute Nacht mit Oma und Opa in den Urlaub nach Österreich. Leider war es mir nicht möglich Urlaub zwischen den Jahren zu bekommen, so dass ich sonst keine Betreuung für den Zwerg gehabt hätte. Also haben meine Eltern nun das Glück die nächsten 10 Tage mit ihm zu verbringen. Da blutet mein Mamaherz und Schreiben hilft mir immer ungemein um meine Gefühle auszudrücken und zu verarbeiten.

    Reply
  21. Das ist mal ein schöner Vorsatz! Ich freue mich riesig über handgeschriebene Post im Briefkasten. Deswegen würde ich gerne lieben Menschen eine Freude machen, angefangen bei einer lieben Bloggerin, die ein großes Herz besitzt und die eine nette Geste mehr als verdient hat.

    Reply
  22. Meine erste Postkarte würde meine Schwägerin bekommen. Sie freut sich immer sehr, schreibt aber nie zurück, aber ich gebe auch nie auf :D.

    Reply
  23. Wow wie genial!!!Da würde ich mich natürlich irre freuen, ich liebe es Postkarten zu schreiben! Analoge Post ist einfach am schönsten <3 Ich habe eine Kiste, wo ich wichtige, schöne und emotionale analoge Post aufbewahre. Meine erste Postkarte würde ich meiner Oma schreiben, da ich es dieses Jahr zum ersten Mal nicht rechtzeitig geschafft habe, Weihnachtspost zu verschicken, würde ich so wenigstens Neujahrspost verschicken :)

    Reply
  24. eine wundervolle Idee! Ich würde die erste Postkarte an meinen besten Freund in Hamburg schicken, weil er genauso gerne Schöne Post bekommt wie ich :) Wahnsinn wenn man kurz darüber nachdenkt wem man alles eine schicken könnte, wie viele einem plötzlich einfallen

    Reply
  25. Salut Annemarie :-)

    Was für eine großartige Idee!!! Ich hatte im letzten Jahr einen Postkartenkalender und Alle! Postkarten wurden versendet oder persönlich übergeben.
    Dieses Jahr würde die 1.Postkarte mein Cousin bekommen, denn er durfte ein Wunder erleben und dafür würde ich ihm nochmals danken – für die “Zurückbringung” des Glaubens an Wunder.
    Eine zauberhafte Zeit und Danke für die Inspiration :-)

    Reply
  26. Das ist eine super tolle Idee. Ich schreibe sehr gern Postkarten, das aber mit Blogs zu verbinden, die ich lese find ich toll. Meine erste Karte würde glaube ich an den ersten K9mmentar auf einem meiner beiden Blogs gehen… so ich die Adresse herauskriege ..

    Reply
  27. Supertolle Idee! Ich liebe es, Postkarten zu verschicken. Und natürlich auch, welche zu bekommen ;) Hab auch meine Weihnachtspost fast ausschließlich auf dem Postweg bestritten.
    Wenn ich den Dawanda Kalender gewinnen würde, dann ginge die erste Postkarte an meine Mama. Denn die ist einfach die Beste, und freut sich immer riesig über Post.
    Viele Grüße!
    Katharina

    Reply

Jetzt kommentieren!