Lasagne zum Frühstück

fruehstueckslasagne

Heute kommt mal wieder ein einfaches Blitzrezept, das komisch klingt und lecker schmeckt.

Angestachelt von der Anfrage, sich eine kreative Rezeptidee mit dem veganen Frischkäse von SimplyV zu überlegen, war mein innerer Daniel Düsentrieb sofort bereit.

Schon lange hatte ich die Idee zu einer Art Frühstückslasagne im Kopf. Allerdings nicht so klassisch mit Nudelteigplatten und Tomatensauce (obwohl der allgemeine Mettfreund sich sicher darüber gefreut hätte) sondern in einer süßen frühstückstauglichen Variante.

Lasagne zum Frühstück?

Klingt erst mal komisch. Aber manchmal ist komisch gar nicht so verkehrt. Also hab ich weiter gesponnen und mir überlegt wie eine Frühstückslasagne so aussehen könnte. Und da stand schnell fest, es wir eine:

Himbeer-Pancake-Lasagne!

Für die Sauce fiel die Wahl also auf fruchtiges Himbeerpüree.
Als adäquater Ersatz für die Teilplatten schienen mir Pancakes als ehrwürdig. Also wurde fix ein fluffiiger Pancaketeig eingerührt und 3 Pfannkuchen in die Pfanne gehauen.

Diese in der Kombi mit der Himbeersauce in einer Auflaufform geschichtet, kommen dem Lasagne-Feeling doch schon recht nah. Jetzt noch der Frischkäse obendrauf und das ganze on top mit ein paar Kokosflocken garniert. Klingt doch gar nicht so verkehrt oder?

Für Nachahmer, Pancakelover, Himbeersüchtige und Frühstücksexperimentierer kommt hier das Rezept:

So geht´s: Schnelle Pancakes

Zutaten nacheinander mit dem Handmixer verrühren und kurz in der Pfanne backen.

  • 250ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 175g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Rezept für das Himbeerpüree

  • 500g Himbeeren (jetzt im Winter in der TK-Variante)
  • 1/2 Tl Vanille
  • Zucker oder Agavensirup nach Belieben zum Süßen

Die Himbeeren kurz mit der Vanille aufkochen und pürieren. Wer es etwas süßer mag, kann gerne etwas Zucker oder Agavensirup zum Süßen hinzufügen. Ich persönlich mags gern in der „urfruchtigen“ Variante.

Die Sauce und die Pancakes abwechseln in der Auflaufform schichten – mit dem Himbeerpüree beginnen und enden.

Topping nach Wunsch

  • 200g Frischkäse (hier mit SimplyV)
  • 2 EL Koskosraspel, Mandelblättchen oder Nüsse

Obendrauf den Frischkäse verteilen und mit Kokosflocken, Mandelblättern oder gerösteten Nüssen toppen.

15 Minuten in den Ofen und fertig ist die Frühstückslasagne!

fruehstueckslasagne

Also ich bin Fan :) Wär das auch was für euch?

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Email to someone

Jetzt kommentieren!