Halbzeit beim Adventskalender

adventskalender-zeitzuweit

Huuiii, schon der 12.Dezember und das heißt:

Halbzeit! – 12 Türchen liegen bereits hinter uns und (große Freude) 12 weitere Türchen werden noch folgen.

Höchste Zeit also, euch noch meinen selbstgemachten Adventskalender zu zeigen.

Zugegeben: Wenn´s um Adventskalender geht, habe ich schon ´nen kleinen Tick. Einfach nur Schoki gibt´s da nicht. Ein Motto muss schon sein. Und das lautet in diesem Jahr:

Mehr Zeit für Zwei

Neben ein paar selbstgemachter Kleinigkeiten und süßen Leckereien gibt es nämlich vor allem Zeit für Zwei hinter den Türchen zu finden.

adventskalender-zeitzuweit

Das sind meist Gutscheine für kleinere Ausflüge/Aktivitäten, die sich prima ohne viel Organisationsaufwand spontan an einem Sonntagnachmittag oder Freitagabend “veranstalten” lassen. Viel mehr kann ich an dieser Stelle noch nicht verraten, denn es sind ja noch 12 days left!

Scrapbook-Adventskalender mit den schönsten Urlaubserinnerungen

Obendrauf gibts noch ein Urlaubs-Adventskalender – quasi als “Best-of-Zeit-zu-Zweit“. Der lässt die schönsten Reisen nochmal Revue passieren und die Reiselust wird wieder ordentlich angeheizt.

adventskalender-urlaubserinnerungen

Freie Auswahl! #onepicaday

Ich freu mich also jeden Tag gleich mit. Da nämlich auch die Zeit zum Scrapbooken viel zu kurz kam und Urlaubsbilder seit langem schon (leider, leider) nur noch auf der Festplatte rumdümpeln, schaffen sie es endlich mal wieder ans Licht. So Bilder in den Händen zu halten und anschauen zu können, ist eben doch nochmal was anderes.

scrapbook-adventskalender

24 Türchen – 24 Länder: Jeden Tag an einem anderen Ort

An alle gedacht!

Auch ich hab in diesem Jahr einen ganz besonders schönen Adventskalender bekommen, bei dem man merkt, dass sich jemand so richtig Gedanken gemacht hat. Jeden Tag wird also vor Vorfreude das nächste Päckchen aufgerissen.

Und kleine Nagerfreunde kommen natürlich auch nicht zu kurz. Wobei auch hier gilt: Auspacken ist doch immer noch das Größte! Wenn´s anfängt zu rascheln, dreht Herr Mopsmann durch.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Email to someone

Jetzt kommentieren!